Selbstverteidigung und Kampfkunst

Ein Grundbedürfnis von jedem Lebewesen ist der Schutz des eigenen Körpers. In unserer heutigen Zeit haben wir diesen Schutz an die Polizei und andere Sicherheitskräften delegiert. Diese können aber nicht zu jeder Zeit überall sein. Leider zeigt es sich auch immer vermehrter, dass unsere Mitmenschen nicht bereit sind, sich für Schwächere einzusetzen. Meistens überwiegt die Angst um das eigene Wohlergehen. Deshalb greifen auch die meisten Personen nicht ein, wenn sie auf einen Konflikt zwischen anderen Leuten aufmerksam werden.

Aber ist es nicht so, dass man eigentlich den Streit schlichten sollte? Dem Schwächeren beistehen? Normalerweise beginnt ein körperlich schwächere Person keinen Streit, sondern ist das Opfer...

Könntest du nicht selbst mal in eine Situation geraten, wo du angegriffen wirst? Und niemand bereit ist, dir zu helfen oder wo vielleicht gar keine anderen Personen in der Nähe sind?

In der SHAMA Lebensschule kannst du Wing Chun Kung Fu lernen, sodass du dich selbst schützen kannst. Das führt für dich persönlich auch zu mehr Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Selbstvertrauen.

Für Kinder und Jugendliche werden Spezialtrainings angeboten.