Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung

Unter dem Stichwort Spiritualität kannst du in der SHAMA Lebensschule ein breites Spektrum erfahren. In einer ersten Phase geht es darum, mit verschiedenen Entspannungsmethoden die eigene innere Ruhe wieder zu entdecken. Dazu wird zuerst als Basis das Autogene Training vermittelt um danach tiefer in die Meditationspraxis einsteigen zu können. Dabei wirst du mit der Zeit immer besser erkennen, welches deine Ziele und Lebenseinstellungen sind, die du realisieren willst. Ein spirituelles Leben macht nur dann Sinn, wenn die gewonnenen Erkenntnisse auch verwirklicht, also materialisiert werden. Sich nur in das eigene Zimmer zurückzuziehen und die Welt draussen zu meiden entspricht nicht einem wahren spirituellen Leben. So erkennst du mit der Zeit deine Lebensaufgabe und führst ein selbstbestimmtes und glückliches Leben.

In einer weiteren Phase werden Methoden und Yoga-Übungen vermittelt, welche helfen, die spirituellen Sinne zu schärfen. Es soll hier aber auch klargestellt werden, dass das alleinige Kennen der Übungen dich nicht über Nacht „Erleuchten“. Es bedarf viel mehr einer intensiven Übungspraxis.

An Wochenenden (teilweise mit externen Referenten) können zusätzliche Kurse zu spezielle Themen besucht werden:

  • Astralreisen
  • Selbsthypnose
  • Suche nach vergangenen Leben
  • Arbeit mit eigenen Persönlichkeiten
  • Esoterische Physik

Im Terminkalender findest du die nächsten Veranstaltungen.
Mitglieder von SHAMA erhalten für Spezialseminare einen Rabatt.